Skip to main content

Kontaktieren Sie uns

Bitte Vor- und Nachnamen angeben!
Bitte hier die Straße und Hausnummer eintragen!
Bitte hier Postleitzahl und Ort eintragen!
Bitte das Geburtsdatum angeben!
Bitte Email-Adresse angeben!
Bitte ggfs. die Schule eintragen!

Rhönrad & Cyr

Lotta Streckert siegt beim 6. Ruhrpott

Vergangenen Samstag, den 08.06.2024, starteten neun unserer TuS Rhönis beim 6. Ruhrpott, welcher vom TuS Dortmund-Wellinghofen ausgerichtet wurde. Dieser Pokalwettkampf bietet nicht nur Landes- als auch Bundesklasseturner*innen sondern auch Cyr-Turner*innen die Möglichkeit Ihr Können zu präsentieren. Der TuS Bommern trat nicht mit der gesamten Turnerriege an, sondern nutzte den Pokalwettkampf, um noch einmal einzelne, neue Übungen zu festigen.

Von unseren Turnerinnen zeigten vor allem Lotta Streckert und Lilli Hebestreit in der AK9/10 einen sehr starken Wettkampf. Lotta Streckert glänzte mit einem tollen Zweikampf. Lotta gewann in ihrer Altersklasse die Spirale und sicherte sich in der Gerade den zweiten Platz. Lilli konnte sich im Dreikampf durchsetzen und sicherte sich sowohl in der Spirale (2. Platz), in der Gerade (3. Platz) als auch im Sprung (3. Platz) einen Treppchenplatz. Amelie Bernhardt, die in derselben Altersklasse antrat, wurde leider stärker von Aufregung geplagt und erreichte den 24. Platz.

In der Altersklasse 11/12 startete Louisa Riegel, für welche der Ruhrpott der zweite richtige Wettkampf war und erreichte den 27. Platz. Svea Böving startete in der Altersklasse 13/14 und belegte bei starker Konkurrenz den 19. Platz.

Bei unseren erwachsenen Turnerinnen konnte auch ein Erfolg verzeichnet werden, da sich Lena Röhring der AK19-24 mit einer sauber geturnten Kür den sechsten Platz sichern konnte. Trotz kleinerer Unsicherheiten bei Lilith Nowak rutschte sie noch knapp in die Top- Ten in derselben Altersklasse.

In der AK 25-29 ging erstmals Antonia Tönsmann an den Start, nachdem sie eine längere Rhönradpause eingelegt hatte. Sie konnte sich den dritten Platz sichern.

Zusätzlich zu unseren Landesklasseturnerinnen vertrat auch unsere jüngste Bundesklasseturnerin Evangeline Parreno den TuS Bommern und nutze diesen Wettkampf als Vorbereitung auf die Deutschen Jugendmeisterschaften, die am kommenden Wochenende in Taunusstein stattfinden werden. Parreno zeigte eine starke Leistung und erreichte den dritten Platz, was ihr und ihrer Trainerin Zuversicht für das kommende Wochenende schenkt.

Sandra Heidingsfelder, welche fester Bestandteil der Cyr Gruppe vom TuS ist, ging zwar für den Ausrichter TuS Dortmund-Wellinghofen an den Start, wurde jedoch von TuS Kampfrichterin Gabriele Streckert unterstützt. Sandra zeigte eine grandiose Wettkampfübung sicherte sich die Goldmedaille und konnte damit sogar den amtierenden Weltmeister Hauke Narten hinten sich lassen.

Pia Bodenbinder, Philine Krosser und Lilli Lugmayr ermöglichten den Rhönis als Kampfrichterinnen diesen tollen Wettkampftag. Die mitgereisten Trainerinnen Julia Pickströer, Saskia Happ und Lena Röhring waren sehr zufrieden mit den Leistungen Ihrer Schützlinge.

Bericht von Lilith Nowak

Gruppenbild Ruhrpott

Premiumpartner

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.