Kontaktieren Sie uns

Bitte tragen Sie Ihren Vor- und Nachnamen ein!
Bitte geben Sie Ihre Email-Adresse an!
Tragen Sie IhreTelefonnummer ein!
Geben Sie hier Ihre Nachricht ein!

Mit dem Absenden des Kontaktormulars stimme ich der Datenschutzerklärung zu.

Verein

Freitag, 10. Juli 2020

TuS Bommern trauert um Dieter Dick

Am Dienstag (7. Juli 2020) ist unser langjähriges Vorstandsmitglied und einer der treuesten Fans unseres Vereins, Heinz-Dieter Dick im Alter von 74 Jahren verstorben. Wir trauern um ein herzliches und stets gut gelauntes Vereinsmitglied, das eine Institution in unserem Vereinsleben war. Er hinterlässt eine große Lücke.

Heinz-Dieter Dick war Zeit seines Lebens dem Sport, besonders aber dem Handballsport, verbunden. Nach seiner aktiven Zeit als Handballspieler beim TuS Bommern begann er eine außergewöhnliche und erfolgreiche Laufbahn als Schiedsrichter. Im Gespann mit seinem Freund Georg Lau leitete er in den 80er- und 90er-Jahren zahlreiche Handballspiele in diversen Spielklassen bis zur Bundesliga. Auch zu internationalen Einsätzen wurde das Gespann eingeladen. Weit über die Grenzen Wittens hinaus wurde Heinz-Dieter Dick als fachlich anerkannte Handball- und Schiedsrichtergröße angesehen, die ein Spiel lesen konnte und stets eine gute Kommunikation zu Spielern und Offiziellen pflegte. Heinz-Dieter Dick engagierte sich in diversen Vorstandspositionen in den 70er- und 80er- Jahren für „seinen“ TuS. Durch seine Kompetenz machte er sich viele Jahre für den Verein unentbehrlich. Bis zuletzt war Heinz-Dieter Dick als Jungschiedsrichter-Betreuer beim TuS eingespannt.

Donnerstags war Heinz-Dieter Dick immer beim Clubabend im Sportzentrum anzutreffen – für ihn ein Pflichttermin. Besondere Freude hat es ihm dabei auch bereitet, einen guten Draht zu den Mannschaften zu haben. Eine kurze Stippvisite beim Aufwärmen am Donnerstagabend gehörte zu seiner Routine, und auch bei manchen Heimspielen ließ er es sich nicht nehmen, noch während des Aufwärmprogramms den Spielern persönlich viel Erfolg zu wünschen. Er war für alle stets ein sehr geschätzter Fan, Unterstützer und Gesprächspartner.

Ähnlich verhielt es sich, wenn man Dieter in Bommern, außerhalb des Sportzentrums, traf. Vielen Vereinsmitgliedern lief Dieter im Dorf regelmäßig über den Weg. An einem Schwätzchen über Handball kam man mit Dieter meistens kaum vorbei, aber – und das machte ihn aus – er war auch immer am persönlichen Befinden seines Gegenübers interessiert und um einen flotten Spruch nie verlegen.

Wir verlieren mit Heinz-Dieter Dick nicht nur ein langjähriges Vorstandsmitglied, das sich um den Bommeraner Handballsport verdient gemacht hat, sondern auch einen treuen, liebenswerten, direkten sowie ehrlichen Wegbegleiter und Freund. Unser tief empfundenes Mitgefühl gilt seiner Frau und seiner Tochter.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.