Kontaktieren Sie uns

Bitte tragen Sie Ihren Vor- und Nachnamen ein!
Bitte geben Sie Ihre Email-Adresse an!
Tragen Sie IhreTelefonnummer ein!
Geben Sie hier Ihre Nachricht ein!

Mit dem Absenden des Kontaktormulars stimme ich der Datenschutzerklärung zu.

Handball

Donnerstag, 04. Juli 2019

Abschied aus Dortmund: TuS Bommern jetzt im Kreis Industrie

WAZ. Taktik, Physis, Psyche: So wollen die Handballerinnen des TuS Bommern einen erneuten sportlichen Abstieg aus der Landesliga verhindern.

Nicht einmal sechs Wochen ist es her, da sind die Handballerinnen des TuS Bommern aus der Verbandsliga abgestiegen, nach einer 35:43-Klatsche im entscheidenden Relegationsspiel in Bielefeld. Dank Rückzugs- und Lizenzfragen in den oberen Ligen hat der TuS vor wenigen Tagen die Vorbereitung zwar wieder als Verbandsligist aufgenommen – der sportliche Abstieg ist aber noch lange nicht aufgearbeitet. Das neue (gleichberechtige) Trainergespann aus Katja Niehörster und Rolf Albus hat aber einen Plan, die Abstiegssaison hinter sich zu lassen – und in einem Jahr den Klassenerhalt auch sportlich gesichert zu haben.

Weiterlesen mit WAZ+

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.