Kontaktieren Sie uns

Bitte tragen Sie Ihren Vor- und Nachnamen ein!
Bitte geben Sie Ihre Email-Adresse an!
Tragen Sie IhreTelefonnummer ein!
Geben Sie hier Ihre Nachricht ein!

Handball

Freitag, 16. März 2018

TuS Bommern jetzt auch ohne Nicole Schmidt

WAZ. Mit einer völlig ungewohnten Situation müssen die Landesliga-Handballerinnen des TuS Bommern am Samstag (19.30 Uhr, SuFz Bommern) fertig werden. Zum ersten Mal in dieser Spielzeit hat das Team zwei Partien in Folge verloren. Diesen Negativtrend gilt es nun gegen die HSG Wetter/Grundschöttel zu stoppen.

„Wir müssen einfach zusehen, dass wir wieder eine Spur Leichtigkeit in unser Spiel hineinbekommen“, sagt Trainer Michael Wieczorek, der gemeinsam mit seinen Schützlingen die 19:24-Niederlage beim Topspiel in Hemer noch einmal aufarbeitete. „Das Training danach lief schon wieder ganz anders“, schaut der Coach durchaus optimistisch nach vorne. Wenngleich in der Begegnung zweier Teams aus dem EN-Kreis - auf der anderen Seite steht mit Torfrau Denise Wieczorek pikanterweise die Tochter des TuS-Trainers - auf Seiten der Gastgeberinnen mit Nicole Schmidt (Daumenverletzung) eine weitere wichtige Akteurin ausfällt. „Uns trifft es derzeit wirklich knüppeldick“, stellt Bommerns Coach fest.

Generell hofft er, „dass der ganz große Druck da vorne jetzt bei uns weg ist. Das Wort Aufstieg haben wir ja eigentlich nie wirklich benutzt“, so Wieczorek. Bei nur zwei Minuszählern Rückstand auf Hemer ist allerdings rechnerisch noch immer alles drin für die Wittenerinnen.

WAZ-Bericht

1. Damen - Landesliga: Tabelle