Kontaktieren Sie uns

Bitte tragen Sie Ihren Vor- und Nachnamen ein!
Bitte geben Sie Ihre Email-Adresse an!
Tragen Sie IhreTelefonnummer ein!
Geben Sie hier Ihre Nachricht ein!

Mit dem Absenden des Kontaktormulars stimme ich der Datenschutzerklärung zu.

Sportaerobic

Donnerstag, 28. April 2016

Gelungener Saisonauftakt in Rotenburg an der Wümme

Am 23. und 24.04.2016 fanden in Rotenburg an der Wümme die Offenen Niedersächsischen Meisterschaften in der Sportaerobic statt. Das Bommeraner Team unter der Leitung von Jochen Iseke, Bettina Raasch und Nikola Liß war mit insgesamt 8 Startnummern vor Ort und hinterließ einen guten Eindruck. Insgesamt stellten sich in den zwei Tagen 188 Teams / Einzelstarter aus ganz Deutschland den zwei Kampfgerichten sowie einer Vielzahl an Zuschauern vor.

Bei dem Nachwuchsturnier (Altersklasse 9-11) waren zwei Formationen des TuS Bommern am Start. Frieda Eckey und Sophie Graßmann belegten in der Kategorie Duo / L3 mit einer sehr guten und nahezu fehlerfreien Leistung einen hervorragenden ersten Platz. Lena Pritsch, Nele Nockemann und Lucy Tönshoff turnten in der Kategorie Trio / L3 ebenfalls sehr gut und standen bei ihrem allerersten Wettkampf überhaupt mit Platz 1 ganz oben auf dem Podest.

In der Altersklasse 12-14 war der TuS Bommern mit 4 Startnummern vertreten. Melina Kalemos und Wiebke Liß zeigten sich sehr synchron und belegten in der Kategorie Duo / L2 den ersten Platz. In der Kategorie Duo / L1 präsentierten Anna Mendel und Sophie Heukamp ihre Wettkampfübung. Hier war die teilweise international startende Konkurrenz sehr stark, so dass es letztendlich für den 7. Platz reichte. Carlotta Martin-Neufelder, Maya Dreier, Julia Marohn und Paulina Adamek turnten ihre Übung insgesamt gut durch und erreichten in der Kategorie Team / L2 den zweiten Platz. Joline Stork hatte im Einzel / L3 starke Konkurrenz, sie konnte den 9. Platz für sich verbuchen. Aufgrund einer Verletzung konnte Angelina Kemena leider nicht für den TuS Bommern an den Start gehen.

Larissa Wandhoff und Madeleine Kühme vertraten den TuS Bommern in der Altersklasse 15-17 in der Kategorie Duo / L3. Mit einer ausdrucksstarken Übung zu klassischer Musik konnten sie den zweiten Platz belegen. Die Aerobic Dance-Formation des TuS Bommern in der Altersklasse 12-17, bestehend aus Merle Müller, Jule Kemmer, Luisa Heukamp, Vanessa Raasch, Malin Paucke, Larissa Wandhoff und als Ersatzstarterin Madeleine Kühme, belegte mit ihrer Kür zu afrikanischen Klängen den 4. Platz.

Bis zu den nächsten Ranglistenwettkämpfen, die an den letzten beiden Maiwochenenden in Ingelheim und Ibbenbüren stattfinden, gilt es die kleinen Fehler und Unsicherheiten vor allem in den Schwierigkeitselementen auszumerzen, so dass das ein oder andere Zehntel in der Benotung noch herausgeholt werden kann. Zudem muss die technische Ausführung in den Aerobicsequenzen weiter optimiert werden.

Ein besonderer Dank gilt den Organisatoren, den Trainern und den Eltern, die die Sportler in vielerlei Hinsicht tatkräftig unterstützen.

Bericht von Jochen Iseke


Hier die Ergebnisse im Überblick:

AK 9-11:
Duo / L3: Frieda Eckey, Sophie Graßmann: 1. Platz
Trio / L3: Lena Pritsch , Nele Nockemann, Lucy Tönshoff: 1. Platz

AK 12-14:
Duo / L 1: Anna Mendel, Sophie Heukamp: 7. Platz
Duo / L2: Melina Kalemos , Wiebke Liß: 1. Platz
Team / L2: Carlotta Martin-Neufelder, Maya Dreier, Paulina Adamek, Julia Marohn: 2. Platz
Einzel / L3: Joline Stork: 9. Platz

AK 15-17:
Duo / L3: Larissa Wandhoff, Madeleine Kühme: 2. Platz

Aerobic Dance AK 12-17:
Merle Müller, Jule Kemmer, Luisa Heukamp, Vanessa Raasch, Malin Paucke, Larissa Wandhoff, Madeleine Kühme 4. Platz

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.