Kontaktieren Sie uns

Bitte tragen Sie Ihren Vor- und Nachnamen ein!
Bitte geben Sie Ihre Email-Adresse an!
Tragen Sie IhreTelefonnummer ein!
Geben Sie hier Ihre Nachricht ein!

Mit dem Absenden des Kontaktormulars stimme ich der Datenschutzerklärung zu.

Prellball

Samstag, 22. Oktober 2016

Kurzbericht Gau-Pokal 2016/2017

Am 8.10.16 fand in unserem Sportzentrum die Hinrunde des traditionellen Gau-Pokals der Prellballer statt. Während es zur Zeit eine deutliche Erosion bei den Prellballmannschaften außerhalb Bommerns gibt, konnte der TuS Bommern sogar zwei Mannschaften melden. Nur so gelang es noch, dass wir zusammen mit der Mannschaft der Turngemeinschaft Friesen - 1860 Haspe e.V. ein Kurzturnier ausrichten konnten.

Unser erster Vorsitzender Oliver Rabe und Prellball-Trainer Detlef Dönninghaus begrüßten ganz herzlich die WTB-Vizepräsidentin Leistungssport und Vorsitzende des Märkischen Turngaus, Ira Pechtel, und Angelika Löser-Markgraf vom TV Hemer als Ausrichter, sowie die Mannschaften des TGS Fiesen Haspe und des TUS Bommern. Nach einer kurzen Ehrung konnte das Turnier beginnen.

Unser Zeitnehmer Detlef Dönninghaus ließ die Spiele zweimal zehn Minuten dauern. Im Eröffnungsspiel Bommern 1 mit Maurice Abstins, Reinhold Pass, Thomas Wickel, Uli Zappe gegen Bommern 2 mit Jochen Broers, Markus Lutter, Axel Pickströer, Volker Staupe und Thomas Thimm konnte Bommern 1 einen deutlichen Sieg erringen. Im zweiten Spiel musste sich Bommern 1 allerdings der Mannschaft von Friesen Haspe, dem letztjährigen Turniersieger, deutlich geschlagen geben. Gleiches Schicksal erlitt Bommern 2 gegen Haspe im dritten Spiel.

Nach der ersten Spielrunde konnten wir uns bei einer kurzen Kaffeepause erholen und uns mental auf die zweite Spielrunde vorbereiten. Dies ist der Mannschaft von Bommern 2 deutlich besser gelungen! Bommern 1 musste sich sehr zur Freude von Bommern 2 knapp geschlagen geben.

Die Niederlage von Bommern 1 hat die Mannschaft wachgerüttelt. Pausen kommen dieser Mannschaft immer schlecht zu Pass. Im zweiten Spiel Bommern 1 gegen Haspe kamen der Ehrgeiz und auch der Kampfeswille durch. Zwischendurch deutlich in Führung schaffte es Bommern 1 die Mannschaft von Haspe in Schach zu halten. Mehrere kraftvolle Anläufe von Haspe führten aber dazu, dass sie sich heran kämpften und wechselweise Bommern oder Haspe mit einem Punkt in Führung lagen. Das sehr ausgeglichene und hoch spannende Spiel ging mit einem fairen Unentschieden zu Ende, was sich für Bommern 1 wie ein Sieg anfühlte.

Konditionell deutlich geschwächt musste Haspe noch gegen Bommern 2 spielen. Leider hatte Haspe aber noch genug Reserven, so dass sich Bommern 2 trotz größter Kraftanstrengung geschlagen geben musste.

Der Tabellenstand am Ende des ersten Spieltages sieht so aus:

  • Haspe: 7 Punkte
  • Bommern 1: 3 Punkte
  • Bommern 2: 2 Punkte

Nach gut drei Stunden ging das Turnier zu Ende. Die Rückrunde ist für den 4.3.17 geplant.

Bericht von Uli Zappe

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.