Kontaktieren Sie uns

Bitte tragen Sie Ihren Vor- und Nachnamen ein!
Bitte geben Sie Ihre Email-Adresse an!
Tragen Sie IhreTelefonnummer ein!
Geben Sie hier Ihre Nachricht ein!

Mit dem Absenden des Kontaktormulars stimme ich der Datenschutzerklärung zu.

Demenzsport

Freitag, 15. April 2016

Fernsehauftritt in den Räumen des Sportzentrums

Am 29.02.16 geht bei mir zu Hause mein Handy.

Frau Wietfeld vom WDR Dortmund ist am Telefon und fragt mich, ob Sie von unserer Demenzsportgruppe einen kleinen Film für die Lokalzeit Dortmund drehen dürfte.

Nach dem ich glaube ich zweimal tief durchatmen musste, habe ich mich riesig darüber gefreut. Endlich werden meine jahrelangen Bemühungen belohnt. Endlich wird dem Thema Demenz mehr Aufmerksamkeit gegeben. Endlich kann gezeigt werden, dass die Teilnehmer genauso sind wie du und ich. Dass sie den sozialen Kontakt genauso brauchen wie du und ich. Nur das sie vergesslich sind, sollte kein Handicap sein, sie zu Hause zu lassen.

Nachdem wir besprochen hatten, wie es ablaufen könnte, fuhr ich ins Sportzentrum und bereitete den Kurs wie immer vor. Am Nachmittag informierte ich die Teilnehmer, Angehörige, Mitarbeiter und das Seniorencafe und bekam begeisterten Zuspruch.

Schon am selben Abend rief ich Frau Wietfeld wieder an. Erfreut über meinen schnellen Rückruf und die Bestätigung terminierten wir die Aufnahme für den 07.03.16.

Ehrlich gesagt, konnte ich die Nacht vorher schlecht schlafen. Beim TuS am Mittag war ich dann doch sehr aufgeregt, als das Team vom WDR kam. Dann wurde ich auch noch verkabelt, was meiner Gefühlslage in dem Moment nicht wirklich zu Gute kam.

Aber die Aufregung nahm schlagartig ab, als wir unsere Stunde begannen. Nach unserem Anfangs Ritual ging es wie immer in die Halle zum Sport. Die Kamera sah ich dann gar nicht mehr. Wir hatten Spaß wie immer, und zum Schluss beim traditionellen Fußball spielte der Kameramann Tom sogar noch mit uns mit. Vielen Dank dafür.

Nach dem anschließenden Kaffee trinken, dem leckeren Kuchen von den Handballern, bastelten wir gemeinsam bunte Ostereier für unserem Osterstrauch und hörten Geschichten und Anekdoten zum Thema Ostern. Mit munterem Gesang verabschiedete wir dann das WDR TV Team.

Unserer Meinung nach haben sie sich ganz wohl gefühlt in unserer Runde.

Alle freuen sich nun auf den Beitrag im Fernsehen: bis zum 14. April 2017 kann dieser in der Mediathek des WDR angeschaut werden.

Bericht von Petra Möller

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.