Kontaktieren Sie uns

Bitte tragen Sie Ihren Vor- und Nachnamen ein!
Bitte geben Sie Ihre Email-Adresse an!
Tragen Sie IhreTelefonnummer ein!
Geben Sie hier Ihre Nachricht ein!

Mit dem Absenden des Kontaktormulars stimme ich der Datenschutzerklärung zu.

Handball

Samstag, 21. Dezember 2019

Drei Spieler bleiben: Wie TuS Bommern sich selbst beschenkt

WAZ. 22:0 Punkte – in Bommern riecht es schon Weihnachten nach Oberliga-Aufstieg. Abteilungsleiter Hitzemann erklärt, wie der TuS die Zukunft plant.

Das werden frohe Weihnachten beim TuS Bommern: Nach dem klaren Heimsieg über Verfolger Rote Erde Schwelm überwintert der TuS mit 22:0 Punkten und fünf Zählern Vorsprung an der Verbandsligaspitze. Bereits drei ganz wichtige Spieler haben schon für die kommende Saison zugesagt. Und Abteilungsleiter Thomas Hitzemann hofft auf weitere Weihnachtsgeschenke für den TuS – auch mit Blick auf einen möglichen Oberliga-Aufstieg.

Weiterlesen mit WAZ+

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.