Kontaktieren Sie uns

Bitte tragen Sie Ihren Vor- und Nachnamen ein!
Bitte geben Sie Ihre Email-Adresse an!
Tragen Sie IhreTelefonnummer ein!
Geben Sie hier Ihre Nachricht ein!

Mit dem Absenden des Kontaktormulars stimme ich der Datenschutzerklärung zu.

Verein

Freitag, 01. Mai 2020

Danke an die TuS-Familie!

Liebe TuS-Mitglieder, liebe Fans, liebe Spieler(innen), liebe Trainer(innen),

ich möchte mich heute persönlich mit ein paar Worten an euch richten. Ich muss euch nicht sagen, dass die aktuelle Situation rund um die Corona-Krise unglaublich herausfordernd für jeden Einzelnen von uns ist. Jeder von uns hat in seinem eigenen, privaten „Kosmos“ Dinge zu regeln, die wir nicht haben kommen sehen und die uns belasten.

Auch wir als Verein, wir als TuS Bommern, stehen wegen des Corona-Virus vor unerwarteten Herausforderungen und müssen uns Gedanken über die Zukunft machen. Wichtig war mir, insbesondere die akuten Entscheidungen klug und nicht überhastet zu treffen. Eine weitere Maxime ist, dass wir transparent arbeiten und mit allen Beteiligten offen und ehrlich, aber vor allem regelmäßig kommunizieren möchten.

Wir sind deshalb schnell auf die Spieler, Trainer und Jugendtrainer zugegangen, die bei uns in der Handballabteilung eine Aufwandsentschädigung erhalten. Diese Gespräche habe ich nicht alle alleine geführt, sondern ich bin dabei von meinen Vorstandskollegen unterstützt worden. Das Ergebnis, das wir dabei erzielt haben, macht uns sprachlos – im positiven Sinne. Mehr als 2/3 der Trainer und Spieler haben auf 100% ihrer Aufwandsentschädigung verzichtet!

An dieser Stelle möchte ich betonen, dass wir ganz bewusst darauf geachtet haben, keinen Druck auszuüben, sondern lediglich darum gebeten haben, völlig ergebnisoffen über einen Aufwandsentschädigungsverzicht nachzudenken. Denn wir wissen, dass vielleicht gerade jetzt – in Corona-Zeiten – manche Spieler und/oder Trainer umso mehr auf die kleine Aufwandsentschädigung im April und Mai von uns als Verein angewiesen wären. Wir haben von vornherein gesagt: Jeder Euro ist wichtig.

Ich bin stolz, dass in einem Verein, der in der kommenden Saison mit den Männern in der Oberliga, den Frauen in der Verbandsliga spielt und bis auf die männliche A-Jugend alle Jugendmannschaften besetzt hat, so eine große Solidarität herrscht.

Ich bin stolz, dass wir nicht nur vom familiären Charakter unseres Vereins reden, sondern das auch alle gemeinsam leben.

Dafür ein ganz großes DANKE. Gemeinsam kommen wir da durch.

Nicht vergessen möchte ich auch die vielen ehrenamtlichen Helfer, die von vornherein auf eine „Aufwandsentschädigung“ verzichten. Ohne Sie könnten wir den Spielbetrieb nicht durchführen, ohne Sie könnten wir die Zuschauer nicht verköstigen, ohne Sie wäre Vieles in unserem Verein nicht möglich.

Daher auch ein riesen großes DANKE an euch, liebe Ehrenamtlichen. Wir hoffen, dass Ihr uns auch zur nächsten Saison wieder unterstützt!

Euer Thomas Hitzemann

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.