Kontaktieren Sie uns

Bitte tragen Sie Ihren Vor- und Nachnamen ein!
Bitte geben Sie Ihre Email-Adresse an!
Tragen Sie IhreTelefonnummer ein!
Geben Sie hier Ihre Nachricht ein!

Mit dem Absenden des Kontaktormulars stimme ich der Datenschutzerklärung zu.

TGW

Donnerstag, 06. Oktober 2016

Bommeraner Turngruppen-Wettkämpfer bei DM Im Mittelfeld

Eine Mannschaft aus ganz jungen Bommeranerinnen konnte sich bei den Deutschen Meisterschaften im Turngruppe Wettkampf in Regensburg (1.10.-3-10.) im Mittelfeld platzieren. Von 46 teilnehmenden Mannschaften belegte das Team des TuS Bommern Platz 26.

Für die Mannschaft bestehend aus Jasna Lohmann, Hannah Ribeiro-Welter, Johanna Siebers, Nina Weigel, Jana Diekershoff, Lena Fintelmann, Lena Röhring, Lina Nockemann und Amy Avermann, alle im Alter zwischen 12 und 14 Jahre, war es sehr aufregend. Erst vor einem halben Jahr hatte sich die Gruppe überhaupt dazu entschieden an Wettkämpfen teilzunehmen.

Der Wettkampf in Regensburg startete mit dem Orientierungslauf. Diesmal waren die anzulaufenden Posten auf einer Strecke von 5 km in der Regensburger Altstadt. Hierzu hatten die Mädchen die vorgeschriebene Zeit von 35 Minuten einzuhalten. Kaum zu glauben, aber die Gruppe schaffte die Strecke in sage und schreibe 33 Minuten. Dies bedeutete die volle Punktzahl von 10 Punkten auf ihrer Wettkampfkarte. Die Freude war bei allen beteiligten sehr groß.

Als nächste Disziplin stand Tanzen auf dem Plan. Hier sollte die Gruppe die erst eine Woche vor dem Wettkampf fertig gestellte Choreographie den 5 Kampfrichtern vorstellen. Nach einem etwas holprigen Start kamen die Mädchen gut in ihre Choreographie und spulten ihr Programm ab. Am Ende standen weitere 7,8 Punkte auf der Wettkampfkarte.

Jetzt musste sich die Mannschaft beeilen, die letzte Disziplin an diesem Wettkampftag das Turnen wartete noch auf sie. Hier zeigte es sich wieder, dass die Mädchen absolute Wettkampftypen sind. Routiniert und ohne grobe Fehler spulten sie ihr Programm ab und erhielten für ihre gut geturnte Übung 8,2 Punkte.

Eine tolle Leistung für die mit 13,5 Jahren jüngste Mannschaft in der Wettkampfklasse für 12-19jährige. „Das wir mit unserer jungen Mannschaft am Ende im Mittelfeld landen würden ist für uns ein großer Erfolg“, resümiert Trainerin Christie Bergerhausen.

Bericht von Björn Pinno

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.