Kontaktieren Sie uns

Bitte tragen Sie Ihren Vor- und Nachnamen ein!
Bitte geben Sie Ihre Email-Adresse an!
Tragen Sie IhreTelefonnummer ein!
Geben Sie hier Ihre Nachricht ein!

Mit dem Absenden des Kontaktormulars stimme ich der Datenschutzerklärung zu.

TGW

Freitag, 24. April 2015

2. Winterhallen-Pokalwettkampf

Gold, Silber, Bronze, die Medaillen und Pokale wurden am vergangenen Sonntag an die 5 Wettkampfklassen im Turnergruppen- bzw. Kindergruppen-Wettkampf verteilt.

300 Turnerinnen und Turner verteilt auf 29 Mannschaften fanden sich an diesem frühen Sonntagmorgen im Sportzentrum des TuS Bommern ein, um erneut einem fachkundigen Kampfgericht ihre neu erlernten oder auch verbesserten Choreographien aus der vergangenen Saison vorzustellen.

Dieser Gruppenwettkampf der WTJ dient den Mannschaften als Start in die kommende Wettkampfsaison. Im Blick hatten die teilnehmenden Mannschaften das NRW Landesturnfest Anfang Juni in Siegen.

Bodenturnen, Tanzen, rhythmische Gymnastik, Standweitsprung und die Aufgabenstaffel fanden in der TuS Bommern Halle statt. Medizinballweitwurf auf dem Hof vor der Halle. Das Singen wurde, wie im vergangenen Jahr, im Gemeindesaal der freien evangelischen Gemeinde Bommern abgehalten.

Die mitgereisten Fans der einzelnen Vereine sahen hochklassige Übungen und erhielten viel Applaus. Die Aufgabenstaffel ließ den Lärmpegel in der Halle noch einmal anschwellen, mussten die Kindermannschaften doch kräftig von ihren Vereinskammeraden angefeuert werden.

Dank der guten Organisation endete der Wettkampf planmäßig und die Siegerehrung begann eingebettet in Vorträgen, die während des Wettkampfes von den Kampfgerichten ausgewählt wurden, aus Turnen, Tanzen und Singen.

Die Siegerehrungen der einzelnen Wettkampfklassen nahmen unter anderem der Sozialdezernent und Bürgermeisterkandidat Frank Schweppe, Tanja Lücking vom Stadtsportverband, Helmut Berndt Landeswachwart der Westfälische Turnerjugend für Gruppenwettkämpfe, Jürgen Schilken Vorsitzender der Westfälische Turnerjugend sowie Oliver Rabe Vorsitzender Vizepräsident der Westfälischer Turnerbund vor, um nur einige zu nennen.

Die Organisatoren waren am Ende eines langen Wettkampftages sehr zufrieden mit dem Verlauf und danken den unzähligen Helfern die ihnen zur Seite standen, denn ohne diese wäre eine Veranstaltung mit so vielen Teilnehmern kaum zu bewältigen.


Die Platzierungen der einzelnen Wettkampfklassen:

TGW Nachwuchs:

1. TV Kreuztal 1888 e.V.

2. VfL Schlangen


TGW Jugend:

1. TVE Netphen

2. TV Kreuztal 1888 e.V.

3. VfL Schlangen

4. TV Freudenberg e.V.

5. TG Voerde

6. TV Oestrich

7. TuS Bommern 1879 e.V.


TGW Erwachsene:

1. TuS Jahn Mönchengladbach 1893 e.V.

2. Ski Zunft Marl

3. TV Eichen 1888 e.V. I

4. TV Eichen 1888 e.V. II

5. VfL Schlangen

6. TG Voerde

7. TSV Kabel 1882 e.V.

 

KGW 1 (10 Jahr und jünger):

1. VfL Schlagen I

2. TuS Bommern 1879 e.V.

3. TV Kreuztal 1888 e.V.

4. VfL Schlangen II

KGW 2 (14 Jahre und jünger)

1. VfL Schlangen I

2. VfL Schlangen III

3. TV Kreuztal 1888 e.V. II

4. TV Kreuztal 1888 e.V. III

5. TV Oestrich

6. VfL Schlangen II

7. TuS Bommern 1879 e.V.

8. TV Kreuztal 1888 e.V. I

9. VfL Bad Berleburg


Bericht von Christina Bergerhausen

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.