Kontaktieren Sie uns

Bitte tragen Sie Ihren Vor- und Nachnamen ein!
Bitte geben Sie Ihre Email-Adresse an!
Tragen Sie IhreTelefonnummer ein!
Geben Sie hier Ihre Nachricht ein!

Handball

Montag, 01. Mai 2017

TuS Bommern feiert im Abstiegskampf wichtige Punkte

TuS Ferndorf - TuS Bommern 17:23

WAZ. Einen ganz wichtigen Sieg im Abstiegskampf haben die Landesliga-Damen des TuS Bommern beim 23:17 (13:7) über Gastgeber TuS Ferndorf gefeiert. Am letzten Spieltag geht’s nun daheim gegen die HSG Lüdenscheid (7. Mai; 17 Uhr).

„Man hat der Mannschaft schon vor dem Spiel deutlich angesehen: Die wussten alle, worum es geht“, so Trainer Michael Wieczorek. Entsprechend konzentriert gingen die TuS-Damen zu Werke, erarbeiteten sich nach ausgeglichenem Beginn beim 9:6 (20.) den ersten Drei-Tore-Vorsprung. Bis zur Pause wuchs dieser dann auf sechs Treffer an.

Vor allem in der Defensive leistete die Wieczorek-Sieben ganze Arbeit, kassierte vom 9:7 bis zum 18:7 (37.) gut 16 Minuten lang keinen Gegentreffer. Spätestens bei der 21:9-Führung in der 43. Minute war klar: Da brennt nichts mehr an. Im Hinspiel hatten die Bommeranerinnen nach einer deutlichen Führung noch gegen Ferndorf verloren. Inzwischen ist das Team weiter zusammengewachsen; auch wenn am Samstag wieder nur zwei Feldspielerinnen auf der Bank saßen, Bommern hatte das Spiel jederzeit im Griff. Beste Torschützin war Kreisläuferin Miriam Krabbe (6).

TuS: Biniasch, Grabe; Abstins (4), Krabbe (6), Bernstein (3), Kremer, Köstler (1), Berger (3), Schmidt (3), Striebeck (3).

WAZ-Bericht

Tabelle 1. Damen: Landesliga