Kontaktieren Sie uns

Bitte tragen Sie Ihren Vor- und Nachnamen ein!
Bitte geben Sie Ihre Email-Adresse an!
Tragen Sie IhreTelefonnummer ein!
Geben Sie hier Ihre Nachricht ein!

Handball

Dienstag, 11. Juli 2017

Bommerns Talente dominieren das Feld

WAZ. Acht Titelgewinne für den Nachwuchs des TuS Bommern. JSG Witten-Ruhr holt zwei Pokale. HSG Annen-Rüdinghausen einmal siegreich.

Die Nachwuchs-Handballer vom TuS Bommern haben den Stadtwerke-Cup um die Jugendstadtmeisterschaft dominiert. Am letzten Turnierwochenende schraubten die Talente vom Bommerfelder Ring ihr Titelkonto auf acht in die Höhe. Nur die JSG Witten-Ruhr mit zwei Titeln und die HSG Annen-Rüdinghausen mit einem Titel konnten den Siegeszug der Bommeraner unterbrechen.

Sechs Pokale waren am Samstag – dem letzten Tag des vom Wittener TV in der Husemannhalle solide ausgerichteten Stadtwerke-Handballcups – noch zu vergeben. Fünfmal stand am Ende ein Team des TuS Bommern ganz oben auf dem Treppchen. Nur in der männlichen C-Jugend wurde Bommern auf den zweiten Rang verwiesen. Hier hatte die HSG Annen-Rüdinghausen am Ende die Nase vorne. Bommern wurde Zweiter, der HSV Herbede landete auf dem dritten Rang.

In der weiblichen C-Jugend kam es gleich zum Finale, weil nur zwei Teams gemeldet hatten. Hier ließ der TuS Bommern der JSG Witten-Ruhr das Nachsehen. Paarung und Ergebnis waren in der weiblichen D-Jugend gleich – auch hier behielt die Mannschaft vom Bommerfelder Ring die Oberhand. Stark besetzt war das Turnier der männlichen D-Jugend. Fünf Teams, darunter zwei aus Bommern, gingen an den Start. Die TuS-Talente belegten am Ende die Plätze eins und drei, dazwischen schob sich die HSG Annen-Rüdinghausen auf den zweiten Platz. Der HSV Herbede und die JSG Witten-Ruhr teilten sich Rang vier.

Die von Maurice Abstins und Marcel Tarlinski trainierte männliche B-Jugend des TuS Bommern ließ sich auf dem Weg zum Titel erwartungsgemäß ebenfalls nicht aufhalten. Sie sicherte sich vor der HSG Annen-Rüdinghausen, dem HSV Herbede und der JSG Witten-Ruhr den Stadtwerke-Pokal. Bommerns weibliche E-Jugend siegte kampflos.

Die Jugendstadtmeister 2017

männliche A-Jugend: TuS Bommern

weibliche A-Jugend: JSG Witten-Ruhr

männliche B-Jugend: TuS Bommern

weibliche B-Jugend: JSG Witten-Ruhr

männliche C-Jugend: HSG Annen-Rüdingh.

weibliche C-Jugend: TuS Bommern

männliche D-Jugend: TuS Bommern

weibliche D-Jugend: TuS Bommern

männliche E-Jugend: TuS Bommern

weibliche E-Jugend: TuS Bommern

gem. F-Jugend: TuS Bommern


WAZ-Bericht