Kontaktieren Sie uns

Bitte tragen Sie Ihren Vor- und Nachnamen ein!
Bitte geben Sie Ihre Email-Adresse an!
Tragen Sie IhreTelefonnummer ein!
Geben Sie hier Ihre Nachricht ein!

Demenzsport

Allgemein

Demenzsportgruppe

2015 eröffnete der TuS Bommern in Kooperation mit der Alzheimer Gesellschaft Witten-Wetter-Herdecke e.V. in den Räumen der Selbsthilfe-Kontaktstelle an der Dortmunder Straße 13 eine neue Demenzsportgruppe. Der Kurs findet immer Donnerstags von 10:30 - 13:30 Uhr statt. Infos und Anmeldungen bei Petra Möller.


Neue Wege in der Betreuung von Demenzerkrankten durch Bewegung, Spiel und Spaß beim TuS Bommern

Die angebotene Einzel- oder Gruppenbetreuung ist geeignet für Menschen mit demenziellen Erkrankungen, die mit ihrem Lebenspartner bzw. ihren Angehörigen in ihrer eigenen Häuslichkeit zusammen leben und dieses auch weiterhin wollen.

Für betreuende Angehörige ist es sinnvoll, das Angebot zu nutzen, wenn Sie ganz allgemein kurzzeitige oder auch regelmäßige Erholung oder Unterbrechung von Ihren Betreuungsaufgaben benötigen, um zum Beispiel in aller Ruhe Wege (Besuch von Ämtern, das Aufsuchen von Ärzten, eigene Sportaktivität, etc.) zu erledigen.

Der Inhalt und der zeitliche Umfang der Betreuung und Beaufsichtigung erfolgt dabei immer in enger Absprache mit den Angehörigen. Sie können dieses Angebot regelmäßig jeden Montag ab 14.00 bis 17.00 Uhr in Anspruch nehmen. Im TuS Bommern Sportzentrum stehen mehrere Räumlichkeiten zur Verfügung. Auch an das leibliche Wohl ist während der Betreuung gedacht. Wenn Sie Ihrem Angehörigen zusätzliche Aktivitäten (sportliche Bewegung, Spaziergänge, gemeinsames Singen, etc.) bieten möchten, zu denen Sie selbst keine Zeit haben, sind Sie bei uns genau richtig.

Bei erfüllten Anspruchsvoraussetzungen hat der demenziell erkrankte Mensch über die Pflegekassen Anspruch auf derzeit 100 Euro bzw. 200 Euro pro Monat, die für dieses Angebot eingesetzt werden können (Sie benötigen dazu keine Pflegestufe!).

Anspruchsberechtigt sind u.a. Personen mit demenzbedingten Fähigkeitsstörungen, bei denen der Medizinische Dienst der Krankenversicherung im Rahmen der Begutachtung als Folge der Krankheit oder Behinderung Auswirkungen auf die Aktivitäten des täglichen Lebens festgestellt hat, die dauerhaft zu einer erheblichen Einschränkung der Alltagskompetenz geführt haben.

Liegen diese Voraussetzungen vor, wird die Bewertung und Bemessung des Betreuungsbedarfs mittels des in § 45a SGB XI aufgeführten Katalogs von Schädigungen und Fähigkeitsstörungen vorgenommen. Treffen zwei von 13 Merkmalsfeldern dieses Katalogs zu, besteht Anspruch auf den Grundbetrag von 100 Euro monatlich. Kann darüber hinaus noch ein weiteres Merkmalsfeld des Katalogs bestätigt werden, wird der erhöhte Betrag von 200 Euro monatlich geleistet.

"Leben heißt Bewegung, Bewegung heißt Leben"

Zielgruppe Menschen mit Demenz, die zu Hause von Ihren Angehörigen gepflegt und versorgt werden.

Veranstaltungsort
TuS Bommern Sportzentrum
Bommerfelder Ring 113
58452 Witten

Zeit
Montags von 14.00 - 17.00 Uhr (alternativ 14.30 - 17.30 Uhr) im Multifunktionsraum

Gruppengröße
4-9 Teilnehmer ohne eigene Betreuungskraft

Kosten
Sportstunde: 20 Euro pro Stunde
Betreuungsstunde: 10 Euro pro Stunde
Kuchen und eine Tasse Kaffee: 1 Euro

Übungsleiter
alle mit Zusatzausbildung zur Qualifizierung als Helferinnen für Demenz gem. § 45 SGB XI
Petra Möller: Übungsleiter-B , Kursleiterin Bewegungs-und Gesundheitsförderung für Hochaltrige, examinierte Altenpflegerin
Dagmar Möllers: Übungsleiter-B, Seniorenstudium soziale Gerontologie
Natalja Schweiger: Übungsleiter-Helfer, beruflicher Umgang mit Senioren

Anerkennung
Diese Betreuungsgruppe ist ein niederschwelliges Hilfs- und Betreuungsangebot und ist von der Bezirksregierung Düsseldorf anerkannt. Qualitätssicherung erfolgt durch die Alzheimer Gesellschaft Bochum e.V.